News

DSM-Lauf auf unserer Heimbahn!

10.05.2018

Am Wochenende des 26 und 27. Mai 2018 wird der 3. Lauf der BMX Deutschschweizermeisterschaftsserie auf der Piste in Winterthur-Dättnau...

Erfolgreicher Auftakt in die BMX European Cup Wettkämpfe

26.04.2018

Insgesamt mit 11 Finalplatzierungen, davon 8 Podestplätzen, kamen POWERBIKE Winterthurs Fahrer von den ersten beiden Läufen des UEC BMX European...

BMX DSM 1. Lauf in Goldach

17.04.2018

Die BMX Deutschschweizermeisterschafts-Serie wird mit dem ersten Lauf in Goldach eröffnet. Samstag findet das freie Training sowie das Einschreiben statt...

Getränke- & Snackautomat im Clubhaus

02.04.2018

Durstig und hungrig? Ein kleiner Snack für Zwischendurch? Ab sofort jeden Tag in unserem Clubhaus möglich. Erfrischungen, Häppchen für den...

Offizielles Schweizer BMX Jersey erhältlich

02.04.2018

Seite Ende März 2018 ist nun das offizielle Schweizer BMX Jersey von Swiss Cycling erhältlich. Das Jersey kann über den...

Platz 2 für Nathaniel Köhler beim Coupe de PACA Lauf 2

02.04.2018

Im Süden Frankeichs, auf der Piste von Puget-Ville, lieferte sich am 18. Februar 2018, Nathaniel Köhler in der Kategorie «Poussin...

DSV-Trainingstag in Weinfelden

02.04.2018

Der DSV hat ein Trainingswochenende in Weinfelden organisiert. Ziel war es bis zu 50 Fahrerinnen und Fahrern die Möglichkeit zu...

BMX Swiss Cup in Winterthur

15.03.2018

Am Wochenende des 7. & 8. April 2018 findet auf der BMX Anlage von POWERBIKE Winterthur der 1. und 2...

Stimme online für Cédric Butti ab!

14.03.2018

Deine Stimme zählt!!! Unser POWERBIKE Winterthur Athlet Cédric Butti, ist nominiert von der Stiftung Schweizer Sporthilfe für deren Nachwuchspreis.

» alle News
 
 
 

Erfolgreicher Auftakt in die BMX European Cup Wettkämpfe

Insgesamt mit 11 Finalplatzierungen, davon 8 Podestplätzen, kamen POWERBIKE Winterthurs Fahrer von den ersten beiden Läufen des UEC BMX European Cup Wettbewerbs aus Verona, Italien, heim.

Am Samstag holte sich Kevin Schunck in der Junior Men Kategorie Platz 2. In der Challenge Kategorie haben Nathaniel Köhler Platz 3 (Boys 7), Filib Steiner Platz 8 (Boys 14), Thomas Minder Platz 3 (Cruiser 40-44) sowie Marco Muff Platz 3 (Men 17-24) errungen.

Am Sonntag hat Thomas Minder die Cruiser 40-44 Kategorie gewonnen, Nathaniel Köhler und Kevin Schunck belegten Platz 2, Cyrill Jakob kam auf Platz 3 (Boys 15/16), Filib Steiner sicherte sich Platz 4 und Jeron Breschan (Boys 15/16) fuhr auf Platz 7.

Die neue BMX Saison 2018 startete mit einem Europa Cup Rennwochenende in Italien. Die BMX Olympic Arena in Verona ist oft Schauplatz von Wettkämpfen: letztes Jahr fanden die letzten beiden Europa Cup Läufe auf dieser Bahn statt, vor zwei Jahren wurde sogar die BMX Europameisterschaft hier ausgetragen. Die Bahn ist anspruchsvoll, mit einem steilen Start auch in der Challenge Kategorie. Die Championship Fahrer starten sogar von einem 8-Meter Start, haben zwei Pro-Section Linien und auch einen Kurvensprung zu bewältigen.

Ein Europa Cup Lauf ist weder mit einem DSM noch mit einem Swiss Cup Lauf zu vergleichen. Denn das Niveau ist extrem hoch, nur die besten Fahrer der Länder nehmen den weiten Weg auf sich und treten an den Start. POWERBIKE Winterthur war mit 22 Fahrern sehr stark vertreten. Am Freitagmittag ist Fahrerkontrolle – die Badges und Plates werden verteilt. Anschliessend machen sich die Fahrer auf ins Training. In nur max. 90 Minuten geht es darum so oft wie möglich die Bahn zu fahren, die Eigenschaften sich einzuprägen und Gates zu üben. Drängeln am Vorstart steht an der Tagesordnung – wer die richtige Linie wählt oder gut drängelt, kann viele Runden fahren.

Samstag und Sonntag fing der Wettkampf bereits zeitig für die jüngsten Fahrer an. Um 8 Uhr versammelten sich die Fahrer im Schweizer Zelt oder ihren Teamzelten und standen für das Warm-Up an. 9.45 Uhr fiel der Startschuss. Erst mit 7 Jahren dürfen Kinder in der Challenge Kategorie starten. Die Kategorien sind getrennt nach Alter, jedes Jahr eine separate Kategorie – Mädchen und Jungs getrennt. Erst bei Boys 15/16 starten mehrere Jahrgänge zusammen, bzw. ab Kategorie Men 17-24, bzw. Men 25+ sowie Cruiser. Für Schweizer bereits bekannte «scrambled» Mode fand auch hier das erste Mal Einzug, was die Übersicht bei so zahlreichen Fahrern erschwerte, aber die Resultate wahrscheinlich mehr ausgeglichen gestaltete.

Nach den Motos von Bloc 1, in welchem Cruiser, Men 17+ sowie Challenge-Fahrer bis 12 Jahre fuhren, fanden die Vorläufe der weiteren Challenge und Championship Kategorien statt. Anschliessend ging es an die gemeinsamen Finalläufe, angefangen bei den Achtelfinals. POWERBIKE Winterthurs Fahrer schlugen sich wacker in den Vorläufen, wobei es doch für die einen oder anderen aufgrund der starken Konkurrenz es doch nicht für ein Weiterkommen reichte. Timon Köhler, Max Kullmann, Shane Nünlist, Severin Leuthard und Tim Weiersmüller beendeten den Wettkampf im Viertelfinale. Seal Nünlist, Jeron Breschan und Cyrill Jakob haben den Halbfinaleinzug geschafft.

Der Tag war sehr lang, die Zeitplanung ausser Kontrolle, sodass immer dunkler wurde, die Lichter eingestellt wurden, die Fahrer im Finale nicht einmal mehr namentlich aufgerufen. Die Finalläufe gingen sehr schnell über die Bühne, um Verletzungen aufgrund der schlechten Lichtverhältnisse zu vermeiden. Championship Fahrer wurden auf dem Podest geehrt und bejubelt. Bei der anschliessenden Siegerehrung in der Challenge-Kategorie fingen die Fahrer an mit dem Speaker zu diskutieren, sie hätten eine andere Platzierung errungen. Woraufhin die Finallisten gecheckt wurden und siehe da, sie realisierten, diese waren falsch. Nach langem Warten entschieden die Verantwortlichen um 21 Uhr, die kleinen Kinder nach Hause zu schicken. Wohl bemerkt ohne Pokal. Diese würden am Sonntagmittag verteilt werden.

Der Sonntag verlief organisatorisch einwandfrei und auch die Resultate der POWERBIKE Winterthur Athleten war besser. Timon Köhler, Max Kullmann, Neo Vivarelli sowie Seal Nünlist kamen ins Viertelfinale, Shane Nünlist, Leo Verner und Marco Muff beendeten den Wettkampf im Halbfinale.

POWERBIKE Winterthurs Elite Men-Fahrer Noah Breschan und Cédric Butti fahren dieses Jahr neu in dieser Kategorie. Die Konkurrenz ist riesig und für sie heisst es Erfahrung sammeln und so gut wie möglich bei diesem starken Feld mitfahren. Noah Breschan stiess an beiden Tagen ins Achtenfinale vor. Cédric Butti kam ins Viertelfinale. Junior Women Fahrerin Saskja Lack schaffte am Sonntag den Sprung ins Halbfinale.

20180323121259
20180323121502
20180323122001
20180323123230
20180323122850
20180323121509

News

DSM-Lauf auf unserer Heimbahn!

10.05.2018

Am Wochenende des 26 und 27. Mai 2018 wird der 3. Lauf der BMX Deutschschweizermeisterschaftsserie auf der Piste in Winterthur-Dättnau...

Erfolgreicher Auftakt in die BMX European Cup Wettkämpfe

26.04.2018

Insgesamt mit 11 Finalplatzierungen, davon 8 Podestplätzen, kamen POWERBIKE Winterthurs Fahrer von den ersten beiden Läufen des UEC BMX European...

BMX DSM 1. Lauf in Goldach

17.04.2018

Die BMX Deutschschweizermeisterschafts-Serie wird mit dem ersten Lauf in Goldach eröffnet. Samstag findet das freie Training sowie das Einschreiben statt...

Getränke- & Snackautomat im Clubhaus

02.04.2018

Durstig und hungrig? Ein kleiner Snack für Zwischendurch? Ab sofort jeden Tag in unserem Clubhaus möglich. Erfrischungen, Häppchen für den...

Offizielles Schweizer BMX Jersey erhältlich

02.04.2018

Seite Ende März 2018 ist nun das offizielle Schweizer BMX Jersey von Swiss Cycling erhältlich. Das Jersey kann über den...

Platz 2 für Nathaniel Köhler beim Coupe de PACA Lauf 2

02.04.2018

Im Süden Frankeichs, auf der Piste von Puget-Ville, lieferte sich am 18. Februar 2018, Nathaniel Köhler in der Kategorie «Poussin...

DSV-Trainingstag in Weinfelden

02.04.2018

Der DSV hat ein Trainingswochenende in Weinfelden organisiert. Ziel war es bis zu 50 Fahrerinnen und Fahrern die Möglichkeit zu...

BMX Swiss Cup in Winterthur

15.03.2018

Am Wochenende des 7. & 8. April 2018 findet auf der BMX Anlage von POWERBIKE Winterthur der 1. und 2...

Stimme online für Cédric Butti ab!

14.03.2018

Deine Stimme zählt!!! Unser POWERBIKE Winterthur Athlet Cédric Butti, ist nominiert von der Stiftung Schweizer Sporthilfe für deren Nachwuchspreis.

» alle News
 
 
 

Facebook Ticker

Twitter Ticker

Medienpartner